Blog

raeubersachen.de – Kleidung mieten statt kaufen

Eine Freundin meinte mit einem Zwinkern zu mir Räubersachen sollte mich als Promoter einstellen, da ich überall in meinem Mama Bekanntenkreis davon schwärme.

Also warum nicht einfach darüber bloggen.

Da mein kleiner Räuber genauso wie seine Mama sehr verfroren ist, sind wir schon früh bei ihm auf Wolle Seide Klamotten umgestiegen. Zumindest was die Outdoor Bekleidung angeht. Und das Wollwalk und Co. einfach wunderbar sind ist ja inzwischen wirklich kein Geheimtipp mehr. Und auch noch gut für die Umwelt, schließlich zerbröseln die Naturstoffe nicht irgendwann zu Mikroplastik wie die vielen anderen Outdoormaterialen. Aber ich schweife schon wieder ab… Also Fräulein Möhrchen ist doch noch da ;)

Leider gehen die tollen ökologischen Kleidungsstücke ganz schön ins Geld. Besonders wenn ein Jahreszeitenwechsel und auch noch ein Größenwechsel ansteht. Komischerweise fällt das ja häufig zusammen ;)

Da hab ich durch Zufall Räubersachen entdeckt. Kleidung mieten statt kaufen. Erst war ich kritisch. Was ist wenn mein Räuber die Kleidung ganz arg abnutzt und vielleicht Löcher rein reißt. Ein Kind kann und soll sich ja keine Gedanken um seine Kleidung machen müssen. Zumindest bin ich der Meinung.

Also hab ich bei der Bande angerufen und wurde ganz lieb beraten. Es wäre alles kein Problem. Sie waschen und versorgen die Kleidung nach dem Rückversand.

Ich fasste mir ein Herz und bestellte ein paar Behrens Winterschuhe und eine Wollfleece Hose. Als das Paket ankam war ich ganz begeistert mit wieviel Liebe das Paket gepackt wurde. Eine kleine Kerze fand ich darin und eine kleines Fläschchen Wolle Seide Waschmittel von Sonett.

Was soll ich sagen, das ist inzwischen drei Monate her und inzwischen sind schon einige mehr Pakete bei uns angekommen und auch wieder zurück gegangen.

Ich habe bei Räubersachen auch eine tolle Wolle Seide Leggings und zwei Schlupfhemden für mich gemietet. So schön das auch an die Mamas gedacht wird. Genial das jetzt auch nicht mehr frieren muss, denn neu wären das gleich mal 180 Euro gewesen. Und die hätte ich sicherlich nicht für mich ausgegeben.

Mein kleiner Räuber hat inzwischen die zweiten Paar Behrens. Die ersten Paar hatte er im Schnee, Kuhstall, Sandkasten und auf der Baustelle und bei vielen Abenteuern an.

Für Räubersachen kein Problem. Nur Bobbycar Spuren verzeiht kein Schuh. Dann könnten sie sich nicht mehr zurück nehmen meinte die liebe Mitarbeiterin am Telefon aber sie hätten auch Bobby Car Schuhschoner im Programm.

Die Bande hat sich wirklich viele Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit gemacht und das Konzept ist stimmig.

Kleidung wird so länger genutzt. Und es wird weniger neues produziert. Kaputte Kleidungsstücke werden von der Bande mit sehr viel Herzblut repariert und so noch länger nutzbar gemacht.

Die Kleidung ist in den Kategorien Neu bis Räubersachen zu mieten und preislich gestaffelt. So ist für alle was dabei und mit etwas Glück hält man so einen liebevoll reparierten Schatz nach dem Auspacken in den Händen.

Ein ganz großes Dankeschön an soviel Engagement. Wir werden auch in Zukunft einiges an Kleidung mieten statt kaufen.

Auch wir sind jetzt ein Teil der Räuberbande ;)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s