Blog

Advent Teil 3: Die heilige Babara

Kennt ihr den Babarazweig? Ich kannte ihn bis vor ein paar Tagen nicht.

Der 4. Dezember ist der Tag der heiligen Barbara. Ich wusste das vorher nicht. Eine Freundin hat mir vom Barbara Zweig erzählt.

Ich hab gleich im Internet nachgeschaut. Die heilige Babara war eine christliche Märtyrerin die für ihren Glauben gestorben ist. Am Tag ihrer Hinrichtung erblühte ein zuvor von ihr abgeschnittener Zweig.

Das klingt jetzt alles nicht so schön friedlich und weihnachtlich. Die Tradition des Babarazweiges ist es umso mehr.

Nach einem winterlichen Frost darf man am 04. Dezember den Zweige eines Frühjahrblühers (Apfel, Kirsche, Birne… ) Schneiden und zuhause in eine Vase stellen. Nähere Anleitung findet ihr hier.

Die Zweige sollen genau am 24. Dezember erblühen.

Ich hab es gemacht und bin gespannt ob es funktioniert ;)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s